2. MICRO-PERFORMANCE: “TAKE A NUMBER, LEAVE YOUR HEAD”

Unter dem Titel "Take a Number, Leave Your Head" wird im Rahmen des Ars Electronica Festivals 2014 eine zweite Serie an Micro-Performances des künstlerischen Forschungsprojekts (St)Age of Participation durchgeführt. Klaus Obermaier und das Ars Electronica Futurelab greifen dabei auf eine Strömung zurück, die trotz ihrer fast 100 Jahre noch immer zu bewegen vermag: die Anti-Kunstbewegung Dada mit ihrer Liebe zum Archaischen und Absurden. 98 Jahre nach dem ersten “Salon Dada” im Cabaret Voltaire in Zürich überträgt das experimentelle Stück die alte dadaistische Bürgerschreckmentalität in die hochtechnisierte Gegenwart.

Projektleitung: Christopher Lindinger, Klaus Obermaier
Projektteam: Roland Haring, Martina Mara, Roland Aigner, Benjamin Mayr, Otto Naderer, Patrick Müller, Erwin Reitböck
Performance: Michael Gross, Katharina Pfiel, Barbara Vuzem
Bühnenbild: Max Helbig